Sprachlos 2.Teil

Jetzt hatte ich mein Bike also in der anderen Werkstatt, nun, die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt!

Dienstag kam der Anruf, Bike ist fertig. JUHU, nix wie hin. Eine Dame präsentierte mir die Rechnung und ich hätt schon wieder Amok laufen können! Sind die denn alle wirr? Ich gab mein Bike ab u.a auch wegen des nervigen Knarzens und sagt noch dazu, dass ich die Kurbel bereits sauber gemacht hatte und es daran nicht liegt und was stand auf der Rechnung? „Kurbel ausgebaut und gesäubert“. AAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

Ok, wenn das Knarzen auf wundersame Weise verschwunden ist, sag ich nichts, IST ES ABER NICHT, KOMISCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Soll ich mich mit jeder Werksatt anlegen? das geht doch nicht…ohhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmaaaaaan. Abgesehen davon behaupte ich dass die Kurbel nicht draußen war und wenn, hätten sie sie mit viel Dreck wieder eingebaut. Ich bin zu faul, sonst würd ich nachsehen. Ich bin wieder hin und er meinte das gleiche wie beim erstenmal (warum hat er es nicht gemacht?) sprühte was auf die Lager des Hinterbaus wohl mit der Hoffnung dass das Knarzen nun verschwindet, tut es nicht, klar oder?

So, der Frust muss wohin, also ab aufs Bike und in meinen Hauswald 🙂 austoben und wie ich mich ausgetobt hab.

hauswald

Diesmal bin ich mit dem Fully mit 31Km/h durch den Wald 🙂 aber die schönen Stellen überseh ich nicht. Jedes Jahr bin ich dort, jedes Jahr staune ich drüber und jedes Jahr finde ich es aufs Neue super schön, unser Bärlauchwald. Und das wird noch besser, ein paar Tage noch, dann ist alles auf.

 

Bärlauchwald2

 

Bärlauchwald

Mir gings danach etwas besser und ging mit viel Lust und Geduld an mein Bike, schraubte alles ab und säuberte es mit viiiiiieeel Liebe. Hat nix gebracht 🙂 🙁 und ob ich mich an die anderen Lager ran trau… ich glaub nicht. Also, was bleibt, wieder in die Werkstatt, aber erst nächste Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.