e bisserl Training…

… war heute. Nachdem es heute Mittag endlich mal wieder aufgehört hat zu regnen hab ich mich entschlossen mich ein wenig zu quälen, also ab auf die Ronneburg.
dsc00751.JPG
Wenn man hier mal kurze Wegen fahren will, ist die Ronneburg das beste um ein paar Höhenmeter zu fahren und wenn man dann auch noch über die Hohe Straße fährt, kommen ein paar zusammen, heute 375 hm.
Also bin ich erstmal ein wenig quer durchs Feld ( und jede Menge Pfützen) über den Butterstädter Berg auf die Hohe Straße
dsc00747.JPG
Den Buckel da rauf hab ich heute immerhin schon mit 20 km/h geschafft. Dann Richting Langenbergheim, hoch nach Bergheim und weiter nach Altwiedermus und rauf auf die Burg. Die max Steigung liegt da bei 15%. Allerdings musste ich mich erstmal etwas säubern 🙂 ich war komplett braun gesprengelt. Da muss ich ja mal mein Radtrikot von Vaude loben, das ist aus PET Flaschen hergestellt und fühlt sich an wie Seide, glatte Oberfläche. Der Dreck dringt nich wirklich dolle ein. Hab einfach gewartet bis er trocken war und hab ihn mit der Hand runter, man sieht kaum was, echt klasse. Klasse find ich auch immer die Blicke der Leute….. 🙂
War ganz schön was Los da oben, muss irgendeine Veranstaltung gewesen sein, hmmm…. Gern schau ich den Gleitschirmen zu, heute war es ja ordentlich windig, waren ein paar da.
Dann gings wieder quer durchs Feld Richtung Heimat, 38,4 km in 2.12h ein Schnitt von 17,3…da geht noch was 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.