Die Wasserbüffel sind da

Pünktlich zum Wochenende wurde das Wetter natürlich etwas schlechter, schade. Das es nicht so warm ist, ist für mich ok, aber dieser elende Wind…DER NERVT! Aber gut, ich musste um 12.30 Uhr am Kinzigsee sein. Die ersten Kilometer gings durch den Wald, da merkt man den Wind nicht so, sobald ich aber raus kam…ohhh…grrr…..nun…

Auf dem Weg dorthin ist mir eingefallen, dass die Büffel heute kommen und da das mittlerweile eine große Sache ist, fuhr ich den kleinen Umweg. Sie sind da 🙂

büffel

Weiter gings zum See wo meine Bekannte schon wartete und ich überlegt mir schon, einfach wieder um zu drehen. Vom  See aus gehts Richtung Norden zur Ronneburg, AUS NORDEN KAM DER WIND! Ich kann nicht sagen was ich auf dem Bike geflucht hab. Es war wie im Windkanal bei Windstärke irgendwas mit eiskalter Luft. Ich redete mir gut zu, bis zur Ronneburg, dann geht Richtung Süden. 21Km musste ich überstehen, 21Km hab ich mich gequält. Ich quäle mich gern mal, aber so wie ich will 🙁

ronneburg

Ich fahr diese Tour sehr, sehr gern. Ich liebe den Blick auf die Burg und den von ihr weg. Wenn man schöne Ausblicke genießen kann, ist das eine tolle Tour. Nur heute nicht.

Auf der Ronneburg angekommen, waren die Paraglider in der Luft (klar) und das erstemal sah ich sie wirklich in der Luft. Ich war schon so oft da oben, ich hab sie immer nur rennen sehen, heute sind sie geflogen.

paraglider

Das ging bei dem Wind aber auch schon von allein. Ich wollte nur nach Hause…………..

Das ging aber recht gut, mit Rückenwind .-)