Dampf ablassen

Ja, das war nötig, sehr nötig.

Wie ich gestern bereits geschrieben hatte, dampfte ich aus allen Öffnungen und wo kann man den besser ablassen als auf Trails die man kennt.

Nach fast 2 Wochen Bikefrei, unfreiwillig, kommt man sich ja vor der blutigste Anfänger, war mir aber egal. Nur schade dass ich nicht wenigstens 2 mal auf den Kamm konnte, aber für 2 meiner Lieblingstrails hats gelangt. Der Dampf war schon fast ganz weg 🙂 die Vorfreude auf wunderbare Trails war groß. Als ich nach der ersten Abfahrt dann in Alzenau saß und ein Kugel Eis, mit Geschmack, und einen Cappuccino bei tollstem Wetter zu mir nahm, war der Dampf komplett abgelassen 🙂

Was tat das gut, ich kanns nicht beschreiben…………………….

Fein, sehr fein……………. Hahnenkamm

Birkenhainer

Genauso fein 🙂 und mit Geschmack. Ich musste öfters anhalten, da auf beiden Seiten Brombeerbüsche stehen, voll mit Beeren 🙂 lecker………..

Es waren ca. 55Km Spaß und da schon wieder Regen gemeldet ist, kommt jetzt was kommen muss……………. the next one…….

Ich hatte den Ständer noch nicht weg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.